serco landtechnik

Bild

Maschinenträger MT3 M1


Der Maschinenträger MT3 M1 gewährleistet einen flexiblen Einsatz unserer pneumatischen Sägeräte (PS), da sie nicht direkt auf den Bodenbearbeitungsgeräten montiert werden müssen. Am Arbeitsgerät muss lediglich die Verschlauchung sowie die Prallteller angebracht werden. Es können sowohl gezogene als auch Maschinen mit 3-Punkt-Anhängung kombiniert werden.

Kombinierbar mit den pneumatischen Sägeräten PS 120 M1 - PS 800 M1.

Mindesttraktorleistung variiert je nach Arbeitsgerät.

Vorteile

  • Keine Montage am Arbeitsgerät direkt erforderlich
  • Gleichzeitiger Einsatz von zwei verschiedenen pneumatischen Sägeräten
  • Genaue Dosierung von zwei unterschiedlichen Saatgütern
  • Achslasten und Gewichte werden optimiert
  • Zugkraftverstärkung durch Gewichtseinwirkung auf das Zugfahrzeug
  • Arbeitsgeräte können in kürzester Zeit solo gefahren werden
  • Säkombination mit verschiedenen Anbaugeräten (Grubber, Scheibenegge, Walzen, Striptill-Schare)