serco landtechnik

Bild

PS 120 M1


In einem Arbeitsgang kann zeitsparend der Boden bearbeitet und zugleich gesät werden. Windunabhängige und punktgenaue Saatgut-Verteilung für gezielteren und besseren Erfolg!

Serienmässiger Lieferumfang

  • Wahlweise mit Steuermodul 3.2 oder 5.2
  • Komplettes Sägerät mit Verschlauchung (25 m)
  • Dosierwalze für Feinsaat, Dosierwalze für Grobsaat
  • Rührwerk
  • Komplette Verkabelung: 1 m Kabel zur Stromversorgung vom 3-pol. Stecker zur Steuereinheit, 6 m Kabel von der Steuereinheit zum Streugerät
  • Abdrehblech, Kontraplatte
  • 8 Prallbleche & 4 Stk. 6-Kantstangen (zur Prallblech-Montage)

Vorteile

  • Mengenverstellung während der Fahrt vom Steuermodul aus
  • Verschiedene Säwellen (Feinsaaten und Grobsaaten)
  • Windunabhängiges und punktgenaues Ausbringen des Saatgutes
  • Überwachung der Säwellendrehzahl durch das Steuermodul vom Fahrersitz aus
  • Einfache Montage
  • Exakte Querverteilung über die gesamte Arbeitsbreite
  • Strömungsoptimierte Prallbleche für universellen Anbau
  • Entleerungsfunktion
  • Fehlerüberwachung
  • Geschwindigkeitsunabhängige Saatmengenausbringung & Vorgewendemanagement - mit Sensorik (optional); nur mit Steuermodul 5.2
  • Hektar-Zähler, automatische Abdrehprobe - nur mit Steuermodul 5.2
Bild

PS 200 M1


In einem Arbeitsgang kann zeitsparend der Boden bearbeitet und zugleich gesät werden.

Serienmässiger Lieferumfang

  • Wahlweise mit Steuermodul 3.2 oder 5.2
  • Komplettes Sägerät mit Verschlauchung (25 m)
  • Dosierwalze für Feinsaat, Dosierwalze für Grobsaat
  • Rührwerk
  • Komplette Verkabelung: 1 m Kabel zur Stromversorgung vom 3-pol. Stecker zur Steuereinheit, 6 m Kabel von der Steuereinheit zum Streugerät
  • Abdrehblech, Kontraplatte
  • 8 Prallbleche & 4 Stk. 6-Kantstangen (zur Prallblech-Montage)
  • Bei Ausrüstung mit hydraulischem Gebläse: 1 einfachwirkendes Steuergerät + 1 druckloser Rücklauf erforderlich; Max. Druck: 150 bar, max. Ölmenge: 45 l/min

Vorteile

  • Mengenverstellung während der Fahrt vom Steuermodul aus
  • Verschiedene Säwellen (Feinsaaten und Grobsaaten)
  • Windunabhängiges und punktgenaues Ausbringen des Saatgutes
  • Überwachung der Säwellendrehzahl durch das Steuermodul vom Fahrersitz aus
  • Einfache Montage
  • Exakte Querverteilung über die gesamte Arbeitsbreite
  • Strömungsoptimierte Prallbleche für universellen Anbau
  • Entleerungsfunktion
  • Fehlerüberwachung
  • Geschwindigkeitsunabhängige Saatmengenausbringung & Vorgewendemanagement - mit Sensorik (optional); nur mit Steuermodul 5.2
  • Hektar-Zähler, automatische Abdrehprobe (nur mit Steuermodul 5.2)
Bild

PS 300 M1


In einem Arbeitsgang kann zeitsparend der Boden bearbeitet und zugleich gesät werden.

Serienmässiger Lieferumfang

  • Wahlweise mit Steuermodul 3.2 oder 5.2
  • Komplettes Sägerät mit Verschlauchung (25 m)
  • Dosierwalze für Feinsaat, Dosierwalze für Grobsaat
  • Rührwerk
  • Komplette Verkabelung: 1 m Kabel zur Stromversorgung vom 3-pol. Stecker zur Steuereinheit, 6 m Kabel von der Steuereinheit zum Streugerät
  • Abdrehblech, Kontraplatte
  • 8 Prallbleche & 4 Stk. 6-Kantstangen (zur Prallblech-Montage)
  • Bei Ausrüstung mit hydraulischem Gebläse: 1 einfachwirkendes Steuergerät + 1 druckloser Rücklauf erforderlich; Max. Druck: 150 bar, max. Ölmenge: 45 l/min

Vorteile

  • Mengenverstellung während der Fahrt vom Steuermodul aus
  • Verschiedene Säwellen (Feinsaaten und Grobsaaten)
  • Windunabhängiges und punktgenaues Ausbringen des Saatgutes
  • Überwachung der Säwellendrehzahl durch das Steuermodul vom Fahrersitz aus
  • Einfache Montage
  • Exakte Querverteilung über die gesamte Arbeitsbreite
  • Strömungsoptimierte Prallbleche für universellen Anbau
  • Entleerungsfunktion
  • Fehlerüberwachung
  • Geschwindigkeitsunabhängige Saatmengenausbringung & Vorgewendemanagement - mit Sensorik (optional); nur mit Steuermodul 5.2
  • Hektar-Zähler, automatische Abdrehprobe (nur mit Steuermodul 5.2)
Bild

PS 500 M2


In einem Arbeitsgang kann zeitsparend der Boden bearbeitet und zugleich gesät werden. Windunabhängige und punktgenaue Saatgut-Verteilung für gezielteren und besseren Erfolg!

Serienmässiger Lieferumfang

  • Wahlweise mit Steuermodul 3.2 oder 5.2 (unterschiedliche Preiskategorie - Preis siehe Preisliste 2014)
  • Komplettes Sägerät mit Verschlauchung (25 m)
  • Dosierwalze für Feinsaat, Dosierwalze für Grobsaat
  • Rührwerk
  • Komplette Verkabelung: 1,5 m Kabel zur Stromversorgung vom 3-pol. Stecker zum Steuermodul, 6 m Kabel vom Steuermodul zum Streugerät
  • Abdrehrutsche, Kontraplatte
  • 8 Prallbleche & 4 Stk. 6-Kantstangen (zur Prallblech-Montage)
  • Füllstandsensor (funktioniert nur mit Steuermodul 5.2) & Saatgutwaage
  • Bei Ausrüstung mit hydraulischem Gebläse: 1 einfachwirkendes Steuergerät + 1 druckloser Rücklauf erforderlich; Max. Druck: 150 bar, max. Ölmenge: 45 l/min

Vorteile

  • Verschiedene Säwellen (Feinsaaten und Grobsaaten)
  • Windunabhängiges und punktgenaues Ausbringen des Saatgutes
  • Überwachung und Kontrolle der Säwellendrehzahl
  • Exakte Querverteilung über die gesamte Arbeitsbreite
  • Entleerungsfunktion
  • Geschwindigkeitsunabhängige Saatmengenausbringung & Vorgewendemanagement (mit Sensorik (optional); nur mit Steuermodul 5.2)
  • Hektar-Zähler, automatische Abdrehprobe (nur mit Steuermodul 5.2)
  • Langlebiger und stabiler Behälteraufsatz
Bild

PS 800 M1


In einem Arbeitsgang kann zeitsparend der Boden bearbeitet und zugleich gesät werden. Windunabhängige und punktgenaue Saatgut-Verteilung für gezielteren und besseren Erfolg! Der PS 800 M1 eignet sich auch hervorragend zur Saat von Weizen und anderen grossen Saatgutarten!

Serienmässiger Lieferumfang

  • Nur kombiniert mit Steuermodul 5.2 erhältlich
  • Komplettes Sägerät mit Verschlauchung (75 m)
  • Dosierwalze für Feinsaat, Dosierwalze für Grobsaat
  • Rührwerk
  • Komplette Verkabelung: 1 m Kabel zur Stromversorgung vom 3-pol. Stecker zur Steuereinheit, 6 m Kabel von der Steuereinheit zum Streugerät
  • Abdrehblech
  • 16 Prallbleche & 8 Stk. 6-Kantstangen
  • Füllstandsensor & Saatgutwaage
  • Gebläseüberwachung (Druckschalter)
  • 1 einfachwirkendes Steuergerät + 1 druckloser Rücklauf erforderlich Max. Druck: 150 bar, max. Ölmenge: 45 l/min

Vorteile

  • Mengenverstellung während der Fahrt über das Steuermodul
  • Verschiedene Säwellen (Feinsaaten und Grobsaaten)
  • Windunabhängiges und punktgenaues Ausbringen des Saatgutes
  • Überwachung und Kontrolle der Säwellendrehzahl durch das Steuermodul vom Fahrersitz aus
  • Einfache Montage
  • Exakte Querverteilung über die gesamte Arbeitsbreite
  • Strömungsoptimierte Prallbleche für universellen Anbau
  • Entleerungsfunktion
  • Fehlerüberwachung
  • Große Öffnung für Big Bag-Befüllung
  • Deckel wendbar
  • Auslass-Stutzen
  • Geschwindigkeitsunabhängige Saatmengenausbringung & Vorgewendemanagement - mit Sensorik (nur mit Steuermodul 5.2)
  • Hektar-Zähler, automatische Abdrehprobe (nur mit Steuermodul 5.2)