serco landtechnik

Die Geschichte der Serco Landtechnik AG

Bild

Die Serco Landtechnik AG wurde 1947 gegründet, beschäftigt über 60 Mitarbeitende und ist Generalimporteurin der international führenden Marke CLAAS für den Schweizer Markt. Weiter importiert Serco Produkte von Fliegl, Trioliet, Agrifac, Carré, Ploeger, Oxbo, Tanco und Orkel.

In Kooperation mit dem landesweiten Netz an regionalen Vertriebs- und Servicepartnern, der betriebseigenen Werkstatt sowie acht angegliederten Niederlassungen im Retail, kann Serco optimal die Bedürfnisse ihrer Kunden abdecken. Landwirte, Lohnunternehmer und weitere Kunden profitieren von unserem ausgebauten 24-Stunden-Pikettdienst an 7 Tagen in der Woche während der Erntezeit.

Meilensteine der Serco Landtechnik

  • 1947 Gründung der Service Company AG in Dübendorf, Import Massey Ferguson
  • 1973 Import der Produkte von Kverneland
  • 1990 Umzug nach Oberbipp BE
  • 1992 Die Service Company AG wird CLAAS-Importeurin
  • 2003 CLAAS übernimmt Renault Agriculture, Serco wird Generalimporteurin des gesamten CLAAS Programms, inkl. Traktoren
  • 2009 Übernahme der Service Company AG durch die fenaco Genossenschaft
  • 2010 Zusammenschluss mit der Landtechnik Zollikofen und Umfirmierung zur Serco Landtechnik AG
  • 2015 Einweihung der Serco Arena: Standorterweiterung um 12’000m2 mit neuer Halle und Trainingscenter 
  • 2016 Internationale Expansion, mit der Übernahme von Dousset Matelin, dem ältesten französischen CLAAS Händler
  • 2019 Import von Carré, Erweiterung des Sortiments im Bereich mechanische Unkrautbekämpfung