serco landtechnik

Erbsendrescher

Bild

Erbsendrescher


Die EPD 538 ist die neue Generation selbstfahrender Erbsenpflückdrescher und der logische Nachfolger unserer sehr erfolgreichen EPD 530, 520 und 490.

Eine größere Pflückbreite, ein erneuertes Dreschsystem, ein noch wirksamerer Reinigungsvorgang und eine maximale Bunkerkapazität. Der EPD 538 ist technisch grundsolide und kann ihre Produktionsarbeiten ungestört vollkontinuierlich verrichten - sogar unter extremen Wetter- und Geländebedingungen.

Sie investieren mit der EPD 538 in eine Maschine mit einer maximalen Kapazität, bei der die Qualität des Produkts im Vordergrund steht. Und weiter: Die Maschine beansprucht kaum Wartung, die Abschreibungskosten sind gering und die Betriebssicherheit ist hoch.

Kurz, eine richtige Erntemaschine von Ploeger: Das ist Ernten mit maximalem Ertrag bei hoher Qualität.

Eine profitable Investition. Effiziente Ernte mit einem maximalen Resultat. Hierauf kommt es an! Die Firma Ploeger hat seit Jahrzehnten ihre ganze Energie und alles Wissen in die Entwicklung von fortschrittlichen und zuverlässigen Erntemaschinen gelegt. Viele Jahre Erfahrung in Erntetechnik und in Maschinenproduktion fließen in diese hochentwickelte selbstfahrende Erbsendreschmaschine ein. Die EPD 530 ist der logische Schritt nach den erfolgreichen Typen EPD 490 und EPD 520. Durch das neu entwickelte Dreschsystem, die neue Hochleistungs- Pflückwalze und das effiziente Reinigungssystem ergibt sich eine höhere Kapazität bei allen Bodenverhältnissen, Wetter- und Erbsenbedingungen. Ein Maximum an Kapazität in Relation zu niedrigen Betriebs- und Wartungskosten sowie geringem Wertverlust ergibt = Ernten mit Resultat.