serco landtechnik

Bild

Triomix 1


Selbstladender Futtermischwagen mit Schneid-Ladesystem und einer Vertikalschnecke
  • Eine planetair angetriebene Vertikalschnecke
  • Ein Kontramesser
  • U-förmiges Schneid-Ladesystem mit beweglichen Schneidmessern
  • Weitwinkelgelenkwelle
  • Verstellbare Zugdeichsel für Oben- oder Untenanhängung
  • Querförderband an der Vorderseite
  • Hydraulische Bremsanlage mit Feststellbremse
  • Zwei Einzelräder
  • Elektrische Fernbedienung
Bild

Triomix 2


Selbstladender Futtermischwagen mit Schneid-Ladesystem und zwei Vertikalschnecken
  • Zwei planetair angetriebene Vertikalschnecken
  • Ein Kontramesser
  • U-förmiges Schneid-Ladesystem mit beweglichen Schneidmessern
  • Weitwinkelgelenkwelle
  • Verstellbare Zugdeichsel für Oben- oder Untenanhängung
  • Querförderband an der Vorderseite
  • Hydraulische Bremsanlage mit Feststellbremse
  • Vier Einzelräder auf Tandempendelachse
  • Elektrische Fernbedienung
Bild

Triomix S1


Selbstladender Futtermischwagen mit Stanz-Ladesystem und einer Vertikalschnecke
  • Eine planetair angetriebene Vertikalschnecke
  • Ein Kontramesser
  • U-förmiges Schneid-Ladesystem mit Stanztechnik
  • Weitwinkelgelenkwelle
  • Verstellbare Zugdeichsel für Oben- oder Untenanhängung
  • Querförderband an der Vorderseite
  • Hydraulische Bremsanlage mit Feststellbremse
  • Zwei Einzelräder
  • Elektrische Fernbedienung
  • Abdichtbürste für Ladeklappe
Bild

Triotrac


Mit dieser Maschine richtet sich Trioliet auf die Zielgruppe der größeren Rinderhaltungsbetriebe ab ca. 80 Großvieheinheiten, die auf eine äußerst präzise und effiziente Weise füttern möchten. Die Maschine ist in drei verschiedenen Größen von 17, 20 und 24 m³ Inhalt lieferbar. Die wichtigsten Vorteile, die diese Maschine im Vergleich mit den gegenwärtig erhältlichen Futtermischwagen bietet, sind:
  • Ein deutlich geringerer Leistungsverbrauch (Kraftstoffverbrauch)beim Schneide- und Befüllungssystem
  • Erhalt der Futterstruktur während des Ladens
  • Sehr hohe Ladekapazität, insbesondere beim Laden von (fester) Grassilage und Rundballen; bei Grassilage max. 1400 kg/min und bei Maissilage max. 3000 kg/min
  • Hohe Befüllgenauigkeit
  • Hohe Bedienungs- und Wartungsfreundlichkeit
  • Optimale Sicht beim Laden

Das Ladesystem besteht aus einem Schneidrahmen mit einer integrierten Förderrolle, die das abgeschnittene Material sofort über ein schnelllaufendes Förderband in den Mischbehälter transportiert. Wenn das gewünschte Ladegewicht erreicht wird, stoppt die Zufuhr sofort und am Futterstock bleibt eine glatte und saubere Schnittfläche zurück. Auf diese Weise können alle möglichen Futtersorten, auch große Rund- oder Quaderballen, sehr schnell und präzise geladen werden.

Das Misch- und Dosiersystem besteht aus dem bekannten Zweischneckensystem von Trioliet mit dem integrierten "Horizontal Flow"-System. Über ein Querförderband an der Vorderseite des Mischbehälters kann das Futter auf der linken oder der rechten Seite ausdosiert werden. Die Dosiermenge und die Auswurfbreite können sehr genau und stufenlos eingestellt werden.

Der hydrostatische Fahrantrieb verfügt über ein Umschaltgetriebe für einen so genannten Arbeitsgang (0-13 km/h) und einen Transportgang (0-40 km/h). Sowohl die hydraulisch gelenkte Vorderachse als auch die hydrostatisch angetriebene Hinterachse sind gefedert und hydraulisch gebremst. Als Option sind beide Achsen lenkbar.

Das elektronische Wiegesystem kann auf Wunsch mit dem Futtermanagementprogramm "Diet Manager" geliefert werden.